Skip to content

Category: DEFAULT

Guggemusik Chlüppliseck - 50 Jahre Guggemusik Chlüppliseck, Zürich (CD) download full album zip cd mp3 vinyl flac


Download Guggemusik Chlüppliseck - 50 Jahre Guggemusik Chlüppliseck, Zürich (CD)
2002
Label: Not On Label - none • Format: CD • Country: Switzerland • Genre: Brass & Military • Style: Brass Band

Email or phone Password Forgotten account? See more of Guggemusik 53 on Facebook. Log In. Forgotten account? Not Now. Visitor Posts. Conny Eggs. Jessica Kummerer. Guggemusik 53 is feeling energised. Eure Gugge Guggemusik 53 is feeling fantastic at Guggemusik Heute ist es wieder soweit wir Proben wieder.

Wer Lust hat, kann gerne bei uns vorbei kommen. Es sind alle Herzlich Willkommen. Hallo Leute, am vergangenen Freitag fand unsere Generalversammlung statt. Hallo wichtige Meldung an alle passiven und Ex- Mitglieder der Gugge Wir suchen Leute die den Sherlok Holmes noch daheim haben. Bitte meldet euch hier unter dieser Seite, oder bei den verlinkten Namen. Wir freuen uns das es Heute 2 Neue zu uns geschafft haben es wird langsam aber sicher!

Jeder ist Herzlich Willkommen bei uns! Eure Gugge 53! Hay Leute, Wie viele von euch wissen steht es um unseren Verein nicht gut. Heute Abend proben wir wieder und neue Leute sind immer Herzlich Willkommen! Eure Gugge Letzten Freitag haben es 4 weiter zu uns geschafft. Ein kleiner Vorgeschmack was euch erwartet bei uns. Das Lied ist von unserer letzten Probe. Der grosse Umzug am Sonntag musste abgesagt werden. Der Kinderumzug fand aber trotzdem statt. Auch sonst verlief nicht immer alles in Minne.

Die Wahl musste vertagt werden. Vorerst sollte aber Ruedi Suri nach aussen noch als Obernarr amten und Stadelmann als sein Assistent fungieren. Ich war nie Novize, sondern wurde direkt Obernarr. So muss jeder zuerst beweisen, dass er arbeiten kann. Ich empfand die Aufnahme als heiligen Akt. Bis hatte gegolten, dass auch am Sonntag gefastet werden musste.

Mit dem neuen System wurde der Beginn der Fastenzeit vorverschoben. Aber nicht alle hielten sich daran. Der Als Narrendatum ist der Jahrhundert bekannt. Januar, kann als Auftakt zur Fasnachtszeit gerechnet werden. Sie versuchen zum Beispiel Terminkollisionen mit Nachbargemeinden zu vermeiden. Die in Paradeuniform daherschreitenden Limmattaler Jungmusikanten erweckten eher den Eindruck, als ob sie sich an einem Festmarsch befanden als an einem Fasnachtsumzug.

Dem Wirt war das aber zuviel Aufwand. Obwohl dem Projekt zugestimmt worden war, sollte es an der Ablehnung der Zufahrtsstrasse scheitern. Tragisch, aber leider vielleicht wahr. Nun fand sie das erste Mal an der Herrenfasnacht statt. Besser war, sich mit den anderen Konventsgesellschaften auszutauschen. Gleichzeitig nutzte man die Gelegenheit, dass die Fasnacht wegen der Verschiebung nicht in den Sportferien lag. In einem Brief konnten die Fakobaner an die Lehrerschaft gelangen mit der Bitte, sich wieder vermehrt am Umzug zu beteiligen.

Leider erfolglos. Die Idee der Vorverschiebung war nicht neu. Bereits nach der ersten Fasnacht hatte man sie diskutiert und wieder verworfen. Der Grund war aber damals ein anderer gewesen. Es dauerte eine Weile, bis sich alle Fakobaner mit dem neuen Datum abfinden konnten. Allerdings erfolglos. Auch die Idee vondie Fas- nacht einen Tag vorzuverschieben, also von Freitag bis Sonntag zu feiern, wurde verworfen. Das Fakoba war erwachsen.

Die Fasnacht lief wie geschmiert. Alle wussten, was sie zu tun hatten. Die Nachfolge trat der bisherige Kritzler Louis Tanner an. Schon kurz nach seinem Amtsantritt stellte sich dem Fakoba ein unerwartetes Problem. Ein Ersatz musste gefunden werden. Doch damit nicht genug. Obernarr Tanner sah sich vor einen radikalen Entscheid gestellt.

Unter Tanners Vorsitz konnten weitere Erfolge gefeiert werden. Dieser zeigte sich aber ganz und gar nicht begeistert. Er war aber nicht bereit, das Amt definitiv anzutreten und pochte auf ein Zürich (CD). Das tat Hans Kistler auch. Manch ein Interessierter hat sich die Mitgliedschaft anders vorgestellt: etwas Fasnacht machen und eins saufen.

So kam es, Zürich (CD), dass wir den Schopf um Meter verschieben mussten — auf den heutigen Standort. Wir wurden Nachbarn der Katzenmutter. Das brachte auch mehr Probleme mit sich. Besonders schlimm war es Es lohnte sich. Zwar kamen am Samstagabend immer mehr Menschen an die Fasnacht, die eingeschriebenen Masken wurden aber seltener.

Eine anonyme Begehung mit mir bekannten Fachleuten liess ebenfalls nichts Gutes erahnen. Alle in eher unkonventionelller Kleidung. Vorerst musste aber keine der zwei Varianten herangezogen werden — trotz feuerpolizeilichen Bedenken. Irak-Krieg kontra Fasnacht Die Fasnachtdie erste des neuen Obernarren, wurde trotzdem eine besondere.

Erstmals seit stand die Fasnacht wegen eines Krieges kurz vor der Absage. Auch in der Schweiz verzichteten viele Orte auf die Fasnacht. Nicht so Bassersdorf. Das leben im Dorf gehe mit Guggemusik Chlüppliseck - 50 Jahre Guggemusik Chlüppliseck ohne Probleme im Nahen Osten weiter. Die Fasnacht wurde zum Er39 folg, nicht zuletzt weil es eine der wenigen war in der Gegend. Mehr Menschen, weniger Masken, Abschied von alten Traditionen.

Das Fakoba musste sich in einigen Dingen neu orientieren. Bis anhin liefen alle Gruppen die ganze Route zweimal. Anschliessend fanden sich die vordersten Guggen zum Monsterkonzert im Dorfzentrum zusammen. Nicht ganz so ideal fanden das einige Anwohner. Sie sammelten 60 Unterschriften, um sich gegen das geplante Vorhaben zu wehren. Das Personen-Zelt war zu gross. Aus heutiger Sicht muss ich sagen, dass es eine sehr hektische Zeit war, die verlangt hatte, am Ball zu bleiben.

Nebst dem Eishockeyclub wirteten mittlerweile der Turnverein und der Fussballclub. In einer Kampfwahl setzte sich Rolf Zemp als Nachfolger durch.

Zudem werden die Strassen zwei Wochen vor der Fasnacht mit Puppen dekoriert. Die BasiFasnacht des Jahrhunderts war geboren. Man merke: Im Fakoba ist vieles etwas anders, und darum spricht keiner von Statuten und einem Verein, sondern eben von Satzungen und dem Komitee.

Sein Wunsch ist die Ernennung zum 21er Rat. Dieses Zeremoniell ist im Ehrenbuch genau vorgeschrieben. Die 11 gilt als Zahl der Narren. Auch die Fakobaner tragen die Trikolore. Die Fakobaner liessen es sich gerne gefallen — und das nicht einmal ganz zu Unrecht. Guggemusik Chlüppliseck - 50 Jahre Guggemusik Chlüppliseck hat Rechte und Pflichten zu gleichen Teilen.

Im Jahr ist der Goldorden verliehen worden. Die letzte Stufe erklimmt der Fakobaner aber erst als Grossnarr. Ihnen ist der Hausorden II. Klasse in Silber vorbehalten. Er kann befreundeten Fasnachtsgesellschaften oder Einzelpersonen verliehen werden.

Auch die Silberorden sind fortlaufend nummeriert. Bis sind Exemplare verliehen worden. Rund sechs OK- und diverse kleinere Sitzungen folgen bis Guggemusik Chlüppliseck - 50 Jahre Guggemusik Chlüppliseck eigentlichen Fasnacht. In dieser Zeit wird auch mit dem Bau von drei Fasnachtswagen begonnen. Zudem feiern sie jeweils ausgiebig am Fasnachtsbeginn und an der Festsitzung Fasnachtsende. Den Kopf bedeckt ein schwarzer Hut: der Fez. Zum Fasnachtskonvent am Oktober in Ermatingen wurde der Fez zum ersten Mal getragen.

Sehr viel, denn Ende des Zum heutigen Erscheinungsbild kam es Die Farbgebung wurde heiss diskutiert. Der damalige Obernarr Hans Kistler unterlag mit seinem Vorschlag. An jeder Sitzung ist das zweite Traktandum die Fez-Kontrolle. Wer sie vergessen oder verloren hat, muss eine Busse von 10 Franken entrichten — was auch nach Jahrzehnten immer wieder vorkommt. Normalerweise tragen sie die Mitglieder des 21er Rates. Novizen tragen nur ein weisses Hemd und eine schwarze Hose.

Der Orden I. Zum anderen — und das ist viel wichtiger — soll sie die Ereignisse des vergangenen Jahres aus Bassersdorf und Umgebung widerspiegeln. Die Versammlung vom 9. Zudem soll die Fasnachtszeitung auf die bevorstehende Fasnacht aufmerksam machen und daher auch in Nachbargemeinden verteilt werden.

Die Herausgeber sind leider unbekannt. Die Redaktionsadresse lautete auf Wurstzipfelgasse Das Fakoba beschloss darum, in Zukunft chronisch Beleidigte, die keinen Spass verstehen, aus der Zeitung wegzulassen. Zwei Nummern fehlen erschien gar keine Fasnachtszeitung. Auch der Umzug musste abgesagt werden.

So beschloss man, auf die Herausgabe der Fasnachtszeitung zu verzichten. Im Folgejahr erschien darum wieder eine Zeitung. Wir werden aber nicht etwa mehr, sondern eher weniger Exemplare verkaufen, weil man die Charaktere im Dorf nicht mehr so gut kennt.

Ich denke, die Aufgabe der Fasnachtszeitung ist und bleibt, den Leuten den Spiegel vorzuhalten und auf witzige Art Dorfereignissse zu persiflieren. Aber weil zwei Nummern fehlen, erschien — an der Fasnacht — trotzdem erst die Aus dem einstigen Faltblatt ist eine Zeitung mit 44 Seiten geworden. So viel ist klar. Als diese historische Erkenntnis Mitte der 80er Jahre publik wurde, waren die Basler selber am meisten erstaunt. Und doch ist es so.

Auch am Morgenstraich von kamen vermutlich Blechinstrumente zum Einsatz. Ab diesem Zeitpunkt sind Guggen in Umzugsprogrammen und Zeitungsberichten in Basel immer wieder zu finden. Zum grossen Siegeszug durch die Schweiz kam es erst nach dem 2.

Dieses Gebilde hatte aber keinen Bestand und kann nicht als Gugge bezeichnet werden. Alles Namen, die mittlerweile verschwunden sind. Die Fasnacht in Bassersdorf sollte wiederbelebt werden. Trotzdem arbeiteten die Bassersdorfer an einer eigenen Guggenmusik.

Er war zudem Instrumentenwart und Leiter der Kindertambourengruppe. Jetzt war sie aber nur noch mager besetzt. Weder in den Protokollen noch in den Umzugspro- grammen ist ein entsprechender Hinweis zu finden. Ihr Bestand war allerdings nur von kurzer Dauer, da der Umzug wegen der Maul- und Klauenseuche nicht stattfinden konnte. Alle waren sofort begeistert. Wir haben eine super Fasnacht, sagte er zu mir, aber keine eigene Gugge.

Die erste Probe fiel allerdings gleich ins Wasser. Schon im Verlaufe des ersten Vereinsjahres fanden sich aber 26 Mitglieder, die bereit waren, mitzurabatzen. Das waren so viele, dass bereits an der zweiten Generalversammlung eine Begrenzung der Mitgliederzahlen diskutiert wurde. Das Engagement der neuen Gugge wurde wohlwollend kommentiert. Wer glaubte, Guggenmusik sei nur ein wenig Tuten und Blasen, wurde eines Besseren belehrt.

Der Obernarr — ganz seinem Namen gerecht — stolperte gegen Die Konzerte im Tivoli wurden aufgezeichnet und auf Vinyl gepresst. Kugler brachte die neuen Lieder auf Kassette mit oder spielte sie selber vor. Ich zog die Guggenmusik, die Improvisation, das Unbeschwerte vor.

Die Arrangements sollten raffinierter, die Auftritte mit mehr Gags gespickt werden. Es folgten viele Austritte. Familie und Beruf waren wichtiger geworden. Trotz einiger Werbemassnah56 men blieben Neueintritte aus, so dass vor der neuen Saison an eine Fortsetzung nicht zu denken war. Da waren sie schon keine reine Frauengugge mehr. Obermulwurf Sprelly Ning wird dabei So taten wir Frauen der Fakobaner uns zusammen.

Wir wollten auch raus und nicht nur zuhause hocken. In einem Schopf in der Kiesgrube haben wir geprobt und gefroren. Wir waren ehrgeizig und haben jede Woche geprobt. Damit hatte er nicht unrecht. Zudem sorgten sie sich um ihre Einnahmen. Dem wollten sie Einhalt gebieten. Die FakobaMehrheit entschied aber, sich nicht einzumischen. Von dieser Stimmung ging etwas verloren, als immer mehr Guggen aufkamen.

Den Alten wurde es bald zu laut und wild. Zudem fehlte vielen die Zeit.


Sitemap

Shinny Stockings - Lappeenrannan Big Band* - For The Memory Of Glenn Miller (Vinyl, LP, Album), Voglio Sulo A Te - Jhosef - Ricomincio Da Qui (CD, Album), Xymox - Imagination (Vinyl), Twinkle, Little Star - Johnny Gimble - The Texas Fiddle Collection (CD, Album), The Hans Staymer Band - The Hans Staymer Band (Vinyl, LP, Album), Freedom - Pointer Sisters - Legendary Pointer Sisters (CD), New Orleans Rag - Bob Dylan - Best Of Bobs Bootlegs (Vinyl, LP), Gentle Giant - The Missing Piece / Giant For A Day (CD), Love Is The Thing, Call Of Cthulhu

8 Comments

  1. Melkree   Gardalkree
    Deine Chlüppliseck. Neue Inhalte auf senfzindeqalesuc.niipropkingbemetothefiloroluking.co Letzte Chlüppli Stories/News: Infos Chlüppliseck Juni ; 3. Fasnachtsweekend 2o2o (und bereits das letzte?!?) 3. März ; Neueste Chlüppli-Fotos: Glattfelden 71 Fotos. Robenhausen 7 Fotos.
  2. Vora   Gataxe
    Reserviert für das Stadtfest Kloten – Details folgen Teile diesen Inhalt: Weiterlesen.
  3. Dole   Tojalabar
    Bekannt als: "Brändi" Chlüpplisack seit: ; Motto: "Es muess nid immer Sinn mache, meischtens langet's wenns Spass macht" Getränk: Bier.
  4. Yolrajas   Takazahn
    In der fünften Jahreszeit laufen die Chlüppliseck auf Hochtouren und ziehen mit einer guten Portion Humor und Gelassenheit durch die Gassen der diversen Städte. Werde auch du Teil der Chlüppli-Family! Bevorstehende Veranstaltungen. Jun. Fr.
  5. Vihn   Nalrajas
    Let's Fätz Vol. 2 von Guggenmusik-sampler portofrei bei Ex Libris kaufen. Entdecken Sie die grosse Auswahl an CDs aus der Kategorie Sonstiges im Online-Shop.
  6. Yorr   Nigami
    Infos zum Hauptweekend Chlüpplis: Chlüpplis goes Austria! Wir werden am 2. März am Faschingsumzug in Liezen Österreich teilnehmen, und natürlich auch noch in der einen oder anderen Beiz aufspielen. Am 3. März sind wir in Hallstatt Österreich, im UNESCO Weltnaturerbe geschütztem Dorf.
  7. Mauhn   Natilar
    Guggenmusik | Schweizweit. Hier im Verzeichnis für Guggenmusiken findest du eine Guggemusig aus deiner Umgebung. Du bist nun in der Region Schweizweit. Klicke auf den Titel der jeweiligen Gruppe um mehr darüber zu erfahren.
  8. Faurr   Shazahn
    Guggemusik 53, Lörrach. likes. Offizielle Facebook-Seite der ältesten Guggemusik Deutschlands. Alle Infos zu Veranstaltungen und weiterem bekommt ihr hier!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *